Kreisfeuerwehrwettkämpfe 19.06.2016                                                   

  

 

 

 

 

 


 Teilnahme am Kuppelcontest in Delmsen am 08.03.2013                       

Beim ersten Kupppelcontest in Delmsen nahmen wir mit zwei Mannschaften teil. Leider kamen wir über das Achtelfinale trotz guter Leistung nicht hinaus. Sieger wurde Honerdingen. 

 

 

Fahrt zu den historischen Wettbewerben nach Lauenstein                                   

 

Die freiwillige Feuerwehr Lauenstein hat zu historischen Wettbewerben eingeladen.

Am 01. September 2012 machten wir uns, mit unserem LF und dem MTW Neuenkirchen auf den Weg ins Weserbergland. Mit unserer Handdruckspritze im Schlepptau wollten wir unsere Leistungsfähigkeit unter Beweisstellen.


1  

Uwe Fahrenkamp OrtsBM Lauenstein und sein stellv. Hubert Brock konnten insgesamt 13 Gruppen begrüßen.

Der Wettkampf wurde nicht nur unter Feuerwehren ausgetragen, es stellten sich auch die hiesigen Vereine der Aufgabe. Es galt den Behälter der Handdruckspritze mit einer Eimerkette aus einem Bach zu füllen und drei Ziele abzuspritzen. Um die Wertung nicht zu verzerren, absollvierten wir die Übung  zusätzlich mit der Lauensteiner Spritze aus dem Jahr 1900.

 

Anschließend wurde bei einem Glas Bier Smalltalk gehaltenund die Freundschaft gefestigt.

Übernachten an der Mühle                                                                                       

Dieses Jahr fand die Kinderfereienpass Aktion, Die Nacht an der Mühle, am 03.08.-04.08. statt


20 Kinder haben an der Aktion teilgenommen. Als Rahmenprogramm galt es 5 Spiele zu absolvieren wo es auf Teamgeist, Schnelligkeit und Geschicklichkeit ankam.

Am Abend wurde gegrillt und später gab es noch Stockbrot. Ab 22:00 Uhr war Nachtruhe angesagt. Ab 07:00 Uhr waren die Ersten schon wieder Unterwegs, nach dem Frühstück konnte man die restliche Energie auf dem Spielplatz lassen, bevor um 11:00 Uhr die Eltern mit einem großen Hallo empfangen wurden.

 

Osterfeuer 2012                                                                                                   

 Am 7. April startete die Ortsfeuerwehr Sprengel ihr alljähriges Osterfeuer auf dem Mühlenhof


 

Die Vorbereitungen für die Veranstaltung starteten um 15 Uhr. Es wurde zuvor bereits von den Anwohnern Grünschnitt gesammelt, der mit einem Radlader zu einen Haufen aufgeschoben wurde.

Die Feuerwehr nutze den Anlass um den Frühjahrsputz im Gerätehaus durchzuführen.

 

Gegen 19 Uhr kam der Osterhase, der Süßigkeiten für die Kleinen versteckte. 

 

Um halb 8 zündete der Gerätewart ( Uwe Delventhal ) und Ortsbrandmeister ( Kai Großmann ) das Feuer an.

 

Bis in die frühen Morgenstunden wurde ausgelassen gefeiert.

 

            Buschholzaktion am 18.02.2012 

Auch in diesem Jahr mussten wieder einige Wege für Traktoren und Maschinen freigeschnitten werden!  


Der neue Ortsbrandmeister Kai Großmann, konnte 25 Anwohner begrüßen, nachdem Ortsbürgermeister Ingo Knoll auf die Sicherheitsbestimmungen im Umgang mit Motorkettensägen hinwies, (nur Personen mit einem Sägenführerschein durften Sägen), machten sich 2 Gruppen mit Kettensägen, Astscheren und Traktoren auf den Weg.

   

Um 10:30 Uhr konnten sich alle an einer Tasse Kaffee erwärmen. Gegen 12:00 Uhr fand ein gemeinsames Mittagessen im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle statt.

 

Zum Abschluss gab es ein Stück Kuchen im Feuerwehrhaus.  

 

Insgesamt können wir auf einen positiven Tag ohne Verletzungen zurückblicken!

 

 

 

 

389261