Schießveranstaltungen        

        

  • 1.Schießwart: Rainer Voß
  • Jugendwart: Martin Karge

Hier könnt Ihr alles Wissenswerte von unseren Schießveranstaltungen nachlesen und erfahren.     

 

Tellerschießen 2019                                                                                        

 

 

 

 

 

 

  

v.l.: Hauptmann Patrick Prinzhorn, Siegerin Wanderteller Birgit Lange, Schießwart Rainer Voß, Siegerin Jubiläumsteller Katja Karge, Schießwart Martin Karge

 

 

Seit geraumer Zeit veranstalten das Landrott der Schützengilde Soltau und der Schützenverein Ilhorn-Sprengel ein gemeinsames Vergleichsschießen – das Tellerschießen, das in diesem Jahr auf dem Schießstand an der Sprengeler Mühle stattfand.

Beim 150-Jahr-Jubiläumsteller mussten die insgesamt 30 Schützen möglichst genau den Teiler 150 erzielen. In diesem Jahr gewann Katja Karge mit einem Teiler von 151,0 knapp vor Michaela Prinzhorn mit Teiler 151,7. Auf den weiteren Plätzen kamen Michael Taulin 152,1, Stefan Lange 153,4 und Ralf Lange 154,6.

Beim Wanderteller mussten die Schützen stehend aufgelegt mit möglichst wenig Schüssen über 50 Ringe kommen, wobei nur die Ring 8, 9 und 10 galten und Ring 7 sogar Minuspunkte gab. Gleich 5 Schützen kamen dabei mit 6 Schuss ins Stechen. Michael Taulin und Michael Diers mussten sich im Stechen dann geschlagen geben. Im familieninternen Duell entschied letztlich Birgit Lange das Stechen wieder mit 6 Schuss vor Stefan und Sina Lange. Damit richtet der Schützenverein Ilhorn-Sprengel im nächsten Jahr wieder das Schießen aus.

 

Vergleichs-/Spaßschießen 2016                                                                   

Am Freitag, den 10.06. richtete der Schützenverein Gilmerdingen/Leverdingen ein Vogelschießen mit dem SV Ilhorn/Sprengel auf dem Schießstand in Sprengel aus. Es wurde auf einen Styropurvogel in 10m Entfernung mit dem Luftgewehr geschossen. Die Schützen stärkten sich mit Wurst vom Grill bevor es an das Schießen ging. 34 Schützen nahmen teil und es wurde in mehreren Durchgängen geschossen bis nacheinander erst der linke Flügel, dann der rechte Flügel und dann der Kopf abgeschossen wurde.

Den linken Flügel schoss Maurice Böhling ab, den rechten Flügel konnte Michael Diers zu Fall bringen und Vogelkönig wurde Bernd Lange, alle 3 vom SV Ilhorn/Sprengel.

Die 3 Sieger erhielten eine Plakette.

Es war eine gelungene Veranstaltung, die allen Teilnehmern viel Spaß bereitete.

 

 


von Links: Schießwart Philipp Cwiertnia, Bernd Lange, Maurice Böhling, Michael Diers und 1. Vorsitzende Florian Hoernchen( SV Gilmerdingen/Leverdingen)

 

 

 

 


 

 

Damenkreispokal 2016                                                                                  

 Auf dem Schießstand an der Sprengeler Mühle gewann der SV Tewel das diesjährige Damenkreispokalschießen nur aufgrund des besseren Teilers und richtet dieses Schießen im nächsten Jahr entsprechend aus.

Bei der Siegerehrung bedankte sich die Damenbeste Dorte Röver vom Veranstalter Schützenverein Ilhorn-Sprengel, der im letzten Jahr dieses Schießen gewinnen konnte, bei den Helfern, die erst die Durchführung wieder ermöglicht haben. Schießwart Rainer Voß  konnte insgesamt 21 Vereine mit insgesamt 40 Mannschaften und 109 Schützinnen und Schützen beim diesjährigen Schießen begrüßen.

Damenkreispokal:  1. SV Tewel 2 (Ring 150; Teiler 1067); 2. SV Insel (150; 1171); 3. SV Dittmern-Deimern (150; 1590)

Freundschaftspokal: 1. SV Hemsen –Langeloh (198; 2376); 2. SV Tewel 2 (198; 2449); 3. SV Zahrensen (196; 2128)

Beim Preisschießen wurden insgesamt alle 14 Schützen bedacht, die einen Teiler unter 100 hatten: 1. Saskia Bargmann (SV Heber – Teiler 40,3); 2. Mareike Hoyer (SV Bispingen (49,3); 3. Nils Willenbockel (SV Hemsen-Langeloh; 51,5); 4. Gerda Precht (SV Brochdorf; 64,9); 5. Heiko Willenbockel (SV Hemsen-Langeloh; 64,4)

Tagesbeste wurde im Damenkreispokal Margitta Stölpe (SV Tewel-Teiler 126) und im Freundschaftspokal Anja Roman (SV Zahrensen, 209).

 

 

 

Nach der Siegerehrung stellten sich die Anwesenden mit Damenbeste Dorte Röver (1.v.r) und Schießwart Rainer Voß (2.v.r) zum Foto.

 

 

    

 

 

 

 

 

 

 

Kreispokalschießen 2015                                                                                

Der SV Insel gewinnt das diesjährige Kreispokalschießen auf unsere Schießstand und richtet dieses Schießen im nächsten Jahr aus.

 

Bei der Siegerehrung bedankte sich unser 2.Vorsitzende Wilfried Schröder bei unseren Schießwarten und vor allem hier bei Rainer Voß als Organisator und den weiteren fleißigen Helfern für die Durchführung des diesjährigen Schießens, dass der Verein durch den Sieg im letzten Jahr ausgerichtet hat und war sichtlich zufrieden mit derVeranstaltung. Insgesamt 23 Vereine waren mit 58 Mannschaften und 164 Schützen am Start und sorgten somit an den 4 Schießtagen für reichlich Betrieb auf der Schießanlage. Die Kreisdamenbeste Christiane Tolkendorf unterstütze Voß und Schröder dann bei der Siegerehrung.

 

 

 

 

 

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Kreispokal


Damenpokal


Freundschaftspokal


1. SV Insel

250/2218

1. SC Neuenkirchen

150/833

1. SV Hemsen-Langeloh

199/2534

2. SV Tewel 1

249/1784

2. SV Schneverdingen

148/1267

2. SV Bispingen

197/1919

3. SV Bispingen 1

249/2200

3. SV Schülern

148/1608

3. SV Insel

197/1982

4. SC Neuenkirchen

247/2004

4. SV Zahrensen

147/1256

4. SV Schülern

197/2131

5. SV Schülern

247/2678

5. SV Hemsen-Langeloh

147/1284

5. SV Zahrensen

196/2569

6. SV Behningen

247/3584

6. SV "Erika" Wintermoor

147/1300

6. SV Dittmern-Deimern 1

196/2878

7. SV Schneverdingen

246/2922

7. SV Insel

147/1408

7. SV Schneverdingen

196/3104

8. SV Alvern

245/1871

8. SV Tewel 1

147/2682

8. SV Brochdorf 1

195/1607

9. SV Zahrensen

244/2145

9. SV Behningen

146/1787

9. SV Tewel 1

195/1831

10. SV Brochdorf

244/2534

10. SV Schwalingen

146/2543

10. SV Schwalingen

195/2479

und 13 weitere Teams


und 9 weitere Teams


und 10 weitere Teams








Tagesbeste






Sascha Meyer   
SV Schülern

50/96

Petra Platkowski
SC Neuenkirchen

50/139

Lutz Kortlepel

50/112

Preisschießen

1. Erika Jensen

SG Breloh

9,0

2. Uwe Rehfeldt

SV Bispingen

14,0

3. Jürgen Johannes

SV Brochdorf

16,2

4. Jens Svensson

FC Simpel

17,4

5. Jens-Peter Jensen

SG Breloh

26,9

6. Frauke Hintze

SC Neuenkirchen

50,4

7. Ralf Oehlert

SV Insel

54,1

8. Stefanie Jacobs

SV Behningen

57,5

9. Jürgen Wallmann

SV Dittmern-Deimern

59,0

10. Michael Grönke

SV Brochdorf

64,0

11. Jens Rosebrock

SV Behningen

64,8

12. Carmen Menke

SV Alvern

70,4

13. Petra Platkowski

SC Neuenkirchen

71,5

14. Walter Stölpe

SV Tewel

80,0

15. Lutz Kurtlepel

SC Neuenkirchen

87,2

16. Elmar Gohlke

SV Brochdorf

88,2

17. Patrick Eichhorn

SG Soltau

93,4

18. Michael Freißmann

SV Gilmerdingen-Leverdingen

96,3

19. Uwe Kirchner

SV Gilmerdingen-Leverdingen

96,7

 

Vergleichs-/Spaßschießen 2015                                                                      

Das erste Vergleichs-und Spaßschießen mit dem Schützenverein Gilmerdingen/Leverdingen hat Wilfried Schröder gewonnen. Damit sind wir auch Ausrichter im nächsten Jahr.

Insgesamt 24 Schützen nahmen an diesem ersten Vergleichsschießen beider Vereine statt. Dabei musste man möglichst oft Ring 43 hintereinander mit dem Luftgewehr schießen. Wilfried Schröder schaffte dies insgesamt 7 mal und gewann das Schießen vor Rolf Gildenstern, Bastian Jäger (beide G/L) und Bernd Lange (jeweils 4 mal) und Britta Schultze (3mal) und Heinrich Rosebrock (2 mal -beide G/L). 9 weitere Schützen haben jeweils einmal die 43 geschafft.


1  

 

 

Tellerschießen 2015                                                                                        

Ernst August Oetjen hat das diesjährige Tellerschießen für das Landrott Soltau gewonnen. Nachdem wir in den letzten beiden Jahren jeweils gewinnen konnte, setze sich Oetjen bei dem Wanderteller knapp vor Nico Schröder durch. Beim Wanderteller musste man möglichst oft hintereinander die Ringzahl 43 mit 5 Schuß erzielen.Während Oetjen dies 5 mal gelang, schoß Schröder die Ringzahl nur 4mal hintereinander. 


Damit richtet das Landrott dieses Schießen im nächsten Jahraus. Beim gleichzeitigen Jubiläumstellerschießen, wo man möglichst dicht am Teiler 150 rankommen musste, setzte sich schließlich Wilfried Schröder im Stechen vor Ulricke Hucke durch. Beide hatte mit Teiler 151,40 knapp den Idealteiler verpasst. Bei der Siegerehrung bedankte sich 1.Schießwart Rainer Voß für die gute Teilnahme mit über 30 Teilnehmer.

 

 

Kirchspielpokalschießen 2014                                                                        

Einen kompletten Erfolg feierte die Schützen des SV Tewel beim diesjährigen Kirchspielpokalschießen auf der Schießanlage an der Sprengeler Mühle, den wir als Gewinner des letzten Jahres ausgerichtet haben. Alle 3 Pokale gingen in diesem Jahr an die Teweler, die damit auch das Schießen im nächsten Jahr ausrichten:

Die Platzierungen:  

Kirchspielpokal


Freundschaftspokal


Damenpokal


1. SV Tewel

248/1941

1. SV Tewel

200/1133

1. SV Tewel

149/1257

2. SV Behningen

248/3092

2. SC Neuenkirchen

194/1581

2. SV Brochdorf

148/2100

3. SV Gilmerdingen/Leverd.

243/3078

3. SV Gilmerdingen/Leverd.

194/2098

3. SV Schwalingen

147/1536

4. SC Neuenkirchen

239/5008

4. SV Behningen

194/2177

4. SC Neuenkirchen

147/2310

5. SV Schwalingen

236/4957

5. SV Delmsen

193/2571

5. SV Gilmerd/Leverd.

146/1944

6. SV Delmsen

236/9805

6. SV Schwalingen

191/2419

6. SV Delmsen

143/2067



7. SV Brochdorf

190/3511



Tagesbeste






Ralf Stölpe
SV Tewel

50/117

Hanna Grönke
SV Tewel

50/54

Inge Kortrepel
SC Neuenkirchen

50/208

Bester König Stefan Meyer (50/186) SV Delmsen

 

Preisschießen



1. Petra Platkowski

SC Neuenkirchen

51,0

2. Olaf Lahan

SV Behningen

81,0

3. Ralf Küsel

SV Schwalingen

92,1

4. Torsten Hellberg

SV Delmsen

115,4

5. Maren Bremer

SV Schwalingen

116,6

6. Ralf Stölpe

SV Tewel

137,3

7. Rolf Gildenstern

SV Gilmerd/Lev.

146,0

8. Dennis Schröder

SV Schwalingen

146,6

9. Manfred Stein

SV Delmsen

165,4

10. Renate Stein

SV Delmsen

168,2

11. Analena Otto

SV Gilmerd/Lev

190,1

12. Renate Johannes

SV Brochdorf

233,8

und 27 weitere Schützen



Tellerschießen 2014                                                                                         

Das diesjährigen Tellerschießen vom Landrott derSchützengilde Soltau und unserem Verein konnte in diesem Jahr unser Schießwart Rainer Voß (Ilhorn-Sprengel) für sich entscheiden. Quasi mit dem letzten Schuß sicherte sich Voß den Tagessieg bei dem Wanderteller auf der Anlage an der Sprengeler Mühle. Durch diesen Sieg findet das Tellerschießen im nächstenJahr erneut in Sprengel statt, nachdem Sina Lange den Sieg im Vorjahr erringen konnte. 

Nach 5 Schuß stehend auf eine Entenanlage, die wie beim Biathlon umfallen – oder auch nicht, und 5 Schuss im Sitzen reichten Voß gerade einmal 0,1 Punkte Vorsprung für den Sieg vor Birgit Lange, Jan Rosebrock, Werner Warnecke und Dirk Eggersglüß. Beim Jubiläumsteller erzielte Michael Diers (Ilhorn-Sprengel) mit 150,7 Teiler den Teiler, der am dichtesten an demgeforderten Teiler 150 dran war und sicherte sich somit in dieser Kategorie den Sieg vor Tobias Kosdon, Werner Warnecke, Jan Rosebrock und Vaness Vorwerk. Zwischendurch konnten sich die Schützen zur Probe auch einmal an der Pistole versuchen.  

Insgesamt 24 Schützen schossen bei dem kleinen Wettkampf dieser beiden Vereine mit und verlebten einen gemütlichen Abend.  


1  

 

Kreisdamenpokal 2013                                                                                                       

Beim diesjährigen Kreisdamenpokalschießen, das der Schützenverein Ilhorn-Sprengel als letztjähriger Sieger ausrichten durfte, dominierte der Sticht. So gewann der SV Behningen (Ring 149/Teiler 952) beim Kreisdamenpokal dank des besseren Teilers vor dem SV Delmsen (149/1726) und dem SC Neuenkirchen (149/1974) und darf das Schießen im nächsten Jahr als Veranstalter ausrichten. Tagesbeste wurde Frauke Hintze (SC Neuenkirchen) mit Teiler 163.  

Den Freundschaftspokal gewann die SV Schülern (200/2628) von dem SV Bispingen (199/1189) und dem SV Tewel (199/1796). Tagesbeste war Rosi Bockelmann (SV Bispingen) mit Teiler 46. Das Preisschießen gewann Iris Bremer(SV Zahrensen/Teiler 26,6), vor Frauke Hintze (SC Neuenkirchen/39,5), Heide Döll (SG Soltau/55,9), Sabine Fuhrhop (SV Tewel/58.0),  Angelika Glitscher(FC Simpel/69,1), Dieter Prenzter (SV Bispingen(74,1), Britta Schultze (SV Gillmerdingen-Leverdingen/75,0), Jürgen Goroll (SC Neuenkirchen/76,2), Sandra Krüger (SV Schwalingen/81,7), Hanneke Voges (SV Bispingen/90,4); Martin Baden (SV Gilmerdingen/Leverdingen/91,9) und Petra Wesseloh (SV Insel/94,3) . Insgesamt kamen 112 Schützen aus 20 Vereinen mit 41Mannschaften zu dem Schießen, sodass Schießwart Rainer Voß, der die Siegerehrung mit unseren Damenbesten Christina Hucke durchführte, sich zufrieden zeigte und sich bei den ganzen Helfer bedankte.  

 

111 Jahre Schießen

Wir feiern in diesem Jahr den 111.Geburtstag. Anläßlich dieses Jubiläums veranstalteten wir  ein Jubiläumsschießen, an dem 37 Mannschaften aus 21 Vereinen teilnahmen. So war unser 2. Vorsitzende Wilfried Schröder bei der Siegerehrung auch sehr zufrieden und bedankte sich beim 1. Schießwart Rainer Voss und seinem Helferteam für die Organisation und Durchführung. Den 111. Jahre Pokal gewann der SVSchülern (Ring 199, Teiler 1495), der sich auf der Anlage sichtbar wohl fühlt und zum wiederholten Male ein Schießen in Sprengel gewinnen konnte. Auf den Plätzen 2 und drei folgten SV Insel (198;2431) und SV Schwalingen (197; 2315). Den Damenpokal sicherte sich SV Delmsen(Ring 148; Teiler 1052) vor SV Hützel-Steinbeck (148; 1577) und SG Soltau (147;1156). Beim Preisschießen, an dem insgesamt 114 Schützen teilnahmen, kam es indiesem Jahr darauf an, möglichst dicht an den Teiler 111 zu gelangen. Diesgelang Petra Wesseloh (SV Insel) mit Teiler 106,6; Differenz zu 111 sind 4,4)am besten. Den 2.Platz teilten sich Frank Romahn (SV Zahrensen; Teiler 118,2)und Heidi Doll (SG Soltau; Teiler 103,8) mit jeweils einer Differenz von 7,2.Die weiteren Plätze Sascha Meyer (SV Schülern; 102,4 – 8,6); Frauke Hintze (SCNeuenkirchen; 101,2 – 9,8) und Elfie Hassler (SV Dittmern-Deimern ; 122,6 –11,6)

 

Tellerschießen 2011

Nachdem im letzten Jahr Rainer Voß das Schießen gewinnen konnte, richteten wir in diesem Jahr als quasi "Titelverteidiger" das Schießen am 21. Januar aus. Dabei findet das Schießen mit dem Luftgewehr statt, sodass auch die Jüngeren an dem Schießen teilnehmen konnten.  

Schließlich konnte Wilfried Schröder den Jubiläumsteller mit einem genauen Teiler von 150 erringen. Die ebenso guten Teiler von Ulrike Hucke (149,2) und Werner Warnecke (152,3) hatten da keine Chance.

Beim Wanderteller setze sich Werner Warnecke erst im Stechen gegen Birgit Lange, Christiane Tolkendorf und Bernd Lange durch und konnte damit die Ausrichtung für das nächste Jahr wieder nach Soltau holen.

Insgesamt 23 Schützen nahmen an dem Schießen teil, was eine gute Beteiligung entspricht. Leider war vom dritten Verein bei diesem Tellerschießen niemand dabei. 

 

 

Prinzessinenpokal 2011

Der Schützenverein Brochdorf gewinnt den diesjährigen Prinzessinenpokal, den wir als letztjähriger Gewinner ausgerichtet hat. Damit findet im nächsten Jahr dieses Schießen in Brochdorf statt. Insgesamt 115 Schützen mit 43 Mannschaften aus 20 Vereinen nahmen beim Schießen an der Sprengeler Mühle teil. Der 1.Schießwart Rainer Voß zeigte sich dann bei der Siegerehrung auch sehr zufrieden mit der Resonanz. Der 1.Vorsitzende Bernd Lange bedankte sich bei der Siegerehrung bei Voss und seinem Helferteam für ein reibungsloses Schießen. 

Prinzessinenpokal: 1.SV Brochdorf (Ring 198; Teiler 1305); 2. SV Schülern (197; 2122); 3. SV Dittmern-Deimern (196; 1347) 

Mühlenteller: 1.SV Tewel (Ring 199; Teiler 1820); 2.SV Alvern (197; 1531); 3. SV Delmsen (197; 1884) 

Herrenteller: 1.SV Tewel (Ring 148; Teiler 1234); 2.SV Schneverdingen (148; 1545); 3. SV Gilmerdingen-Leverdingen (146; 1738)  

 

Das Preisschießen gewann Kirstin Willenbockel (SV Hemsen-Langeloh) mit Teiler 22,8 vor Birgit Baden (SV Zahrensen; Teiler 44,9) und Helga Eggers (SV Gilmerdingen-Leverdingen; Teiler 50,2): Es folgten Alexandra Gers (BG Munster; 60,6); Carsten Röhrs (SV Tewel; 73); Günther Lühmann (SV Schneverdingen; 78,4); Sabine Fuhrhop (SV Tewel; 88,3); Antje Steffens (SV Zahrensen; 90); Jens Svensson (FC Simpel, 92 - er spendete seinen Preis unserer Schützenjugend); und Carola Clemens (SV Delmsen (105,9) 

Den Tagesbesten konnte sich Petra PlatkowskKi (SC Neuenkirchen) jeweils beim Prinzessinenpokal (Teiler 90) und beim Mühlenteller (Teiler 102) holen. Beim Herrenteller gewann Torben Meineke (SV Schneverdingen) (Teiler 376). 

 

Böhmequellpokal 2011

Als Vorjahressieger durften wir das Schießen um den Böhmequell-Pokal ausrichten. Und wieder konnte die SV Schülern beweisen, dass unser Stand den Schützen aus Schülern besonders liegt. Mit 199 Ringen (Teiler 1180) konnte die SV Schülern erneut  gewinnen und richtet im nächsten Jahr dieses Schießen aus. SV Alvern (198 Ringe/Teiler 1538) und SC Neuenkirchen (198 Ring/Teiler 1636) folgten auf den Plätzen 2 und 3. Tagesbester wurde Matthias Meyer (SV Alvern-Ring 50/Teiler 49)

Beim Schießen um den Mühlenteller konnte sich der SV Insel (Ring 199/Teiler 2151) vor der SV Schülern (198 Ring/Teiler 1195) und dem SV Behningen (Ring 196/Teiler 2560) behaupten. Tagesbeste wurde Jennifer Röhrs (SV Heber – Ring 50 /Teiler 34).

Beim Damenteller siegte die SV Gilmerdingen/Leverdingen mit 150 Ringe/Teiler 1407 vor dem SC Neuenkirchen (148 Ringe/Teiler 1663) und der SV Delmsen 1 (148 Ringe/Teiler 2081), Tagesbeste wurde Traute Geldmacher (SC Neuenkirchen mit 50 Ring/Teiler 86 

Schießwart Rainer Voss zeigte sich bei der Siegerehrung zufrieden. Insgesamt 59 Mannschaften aus 21 Vereinen mit insgesamt 144 Schützinnen und Schützen nahmen an dem Schießen teil. Voss bedankte sich bei den vielen Helfern, ohne die ein so reibungsloser Ablauf nicht möglich gewesen wäre.

Beim Preisschießen setzte sich Christa König (FC Simpel) mit einem Teiler 10,4 vor Sabine Fuhrhop (SV Tewel/Teiler 49,8), Urte Bartens (SV Schneverdingen/Teiler 57,6); Holger Cremers (SV Bispingen/Teiler 58,8) und Gunda Meyer (SV Schülern/Teiler 63,0) durch. Insgesamt 16 Schützinnen und Schützen bekamen für Ihre Teiler und 100 entsprechende Geldpreise.  

 

Kreisdamenpokal 2011

Die SV Schülern holte jetzt den Kreisdamenpokal, den wir als Gewinner vom letzten Jahr ausgerichtet haben. Der SV Tewel  gewann sowohl den Herren- als auch den Mühlenteller. Damit richtig Schülern im nächsten Jahr das Kreisdamenpokalschießen aus. 

Ein zufriedenes Fazit zogen die Verantwortlichen um unseren 1.Schießwart Rainer Voß bei der Siegerehrung im Dorfgemeinschaftshaus in Sprengel, wo unser Vorsitzende Bernd Lange sich bei den Verantwortlichen, vor allem bei Rainer Voß für die Organisation, bedankte. Insgesamt 130 Schützen aus 22 Vereine mit insgesamt 51 Mannschaften sind der Einladung zum Kreisdamenpokal gefolgt. Dabei zeigten die Frauen aus Schülern erneut, dass Ihnen der Stand sehr gut liegt und gewannen wie schon in den Jahren zuvor ein wichtiges Schießen in Sprengel, dieses Mal nur aufgrund des besseren Teilers den Kreispokal: 150 Ring und Teiler 1000. Auf den Plätzen folgten SV Erika Wintermoor (150 Ring/Teiler 1540) und SV Behningen (Ring 148/Teiler 1695) und bekamen jeweils Geldpreise aus den Händen der Damenbesten Birgit Lange, die Rainer Voß bei der Siegerehrung unterstützte. Tagesbeste wurde Traute Rehr (SV Behringen mit 50 Ring (Teiler 78). 

Den Mühlenteller gewann der SV Tewel mit 198 Ring (Teiler 2337) vor dem SC Neuenkirchen (Ring 197/Teiler 2067) und dem SV Bispingen (Ring 197/Teiler 2218). Tagesbester wurde Jürgen Wahlmann (SV Dittmern-Deimern) mit 50 Ring (Teiler 87). Den Herrenteller gewann ebenfalls der SV Tewel (Ring 149/Teiler 1466) vor dem SV Zahrensen (Ring 148/Teiler 1489) und dem SV Schneverdingen (147 Ring/Teiler 1607). Tagesbester wurde Carsten Röhrs (50 Ring/Teiler 276).Bei dem Preisschießen bekamen die ersten 15 Plätze jeweils Geldpreise. Es gewann Stefan Bremer (SV Zahrensen) mit Teiler 3,1 !! vor Rita Naumann (SG Soltau/Teiler 13,3) und Günthter Lühmann (SV Schneverdingen/Teiler 30). Es folgten Sigrid Schulz (SV Schneverdingen/ Teiler 37,9); Elsbett Winkelmann (SG Wietzendorf/Teiler 57,4); Irmgard Pottharst (SV Dittmern-Deimern/Teiler 58,6) und Sonja Mühlmann (SV Wolterdingen/Teiler 59,6). 

 

Tellerschießen 2011

30 Schützen aus den Vereinen Landrott Soltau, Frielingen-Woltem und Ilhorn-Sprengel trafen sich jetzt am Nachmittag zu Ihrem gemütlichen Tellerschießen auf dem Schießstand in Sprengel. 

Dabei konnte Rainer Voß den Landrott Wanderteller (gespendet von Adolf Hoops 2001) wie im Vorjahr wieder gewinnen und damit richtet Ilhorn-Sprengel dieses Schießen auch im nächsten Jahr wieder aus. Auf den Plätzen folgten Patrick Prinzhorn und Werner Warnecke.
Beim Schießen um den handgeschnitzten Jubiläumsteller (gespendet 2010 von Hans Warnecke) war die Vorgabe, möglichst genau den Teiler 150 zu schießen. Hierbei gewann Jannek Voß (Sohn von Rainer) mit Teiler 152 vor Henning Süfke (147,7) und Birgit Lange (153,4). 

 

Kreispokal 2009

Auf eine sehr gute Beteiligung blickte unser 1.Vorsitzende Bernd Lange bei der Siegerehrung des Kreispokal. Insgesamt 24 Vereine mit 59 Mannschaften und 169 Einzelschützen nahmen an der Schießwoche teil und gaben über 3600 Schuss ab. Unser 1.Schießwart Rainer Voss gab einen kleinen Rückblick und war stolz auf die Schussanlage, die an einem Abend 11 Vereine gleichzeitig hat schießen lassen können. 

Der SV Schülern gewinnt in diesem Jahr den Kreispokal bei uns auf dem Schießstand und richtet dieses Schießen im nächsten Jahr aus. Ebenso gewannen die Schülerner den Damenpokal, der Freundschaftpokal ging nach Tewel. Für Schülern entwickelt sich der Sprengeler Stand zu einem wahren Glücksstand, konnte man auch im ersten großen Schießen im Herbst 2 erste Plätze auf dem Stand holen   

 

Einweihungsschießen 2008

Das Einweihungsschießen fand vom Dienstag, 28.10. bis Freitag, 31.10. statt. 

Folgende Schießen gab es: 

  • Einweihungspokal (5 Schützen/innen mit je 8 Schuß)
  • Damenpokal (3 Schützinnen mit je 8 Schuß)
  • Freundschaftspokal (4 Schützen/innen mit je 8 Schuß)
  • Preisschießen (Einzelwettbewerb - Teiler)

Insgesamt 23 Vereine mit über 150 Schützen nahmen an dieser Veranstaltung teil und konnten sich von der neuen Anlage einen Eindruck verschaffen. Am letzten Schießtag gab es auch gleich die Siegerehrung, die dank der neuen Software kurz nach Ende des Schießens erfolgen konnte. Dabei bedankte sich unser 1.Vorsitzende Horst Brüggemann bei den Vereinen für die Teilnahme und wünschte sich weitere viele interessante Schießen auf der Anlage. Danach vollzogen der 1.Schießwart Rainer Voss, der auch die Veranstaltung organisierte, und der amtierende König Mathias Röhrs die Siegerehrung und stellten heraus, dass die Entscheidungen oftmals nur durch den Teiler erfolgten: 

Einweihungspokal: 1. Schülern (Ring 395); 2.Bispingen (393) und 3. Insel (393). Tagesbester: Hans Peter Dodt (Bispingen)
Damenpokal:
1.Tewel (239 Ring); 2.Schneverdingen (237); 3.Delmsen (236); Tagesbeste: Monika Röhrs (Tewel)
Freundschaftspokal: 1.Alvern (318 Ring); 2.Langeloh-Hemsen (316); 3.Gilmerdingen-Leverdingen (316); Tagesbeste: Inge Frost (Kyffhäuser Heber) 

 

Preisschießen: 1.Heiner Renken (Teiler 20,2); 2.Carsten Röhrs (22,6; Tewel); 3. Holger Cremers (29,4; Bispingen); 4. (Rudolf Schmidt (30,1; Eikeloh); 5.Günter Norden (31,7; Schwitschen); 6. Michelle Bartens (44,1; Schneverdingen); 7. Alexander Bredfeld (45,1; Insel); 8. Mathias Krüger (48.0; Schwalingen); 9. Nicole Freissmann (48,2; Gilmerdingen-Leverdingen); 10. Dieter Strohmeyer (59,5; EIkeloh); 11. Philip Cwirtnia (62,2; Gilmerdingern-Leverdingen); 12.Gabi Drewes (65.7; Bispingen); 13. Inge Frost (68,2; Khyffh. Heber); 14. Willy Mencke (73.9; Alvern); 15. Norbert Grossmann (74.6; Lünzen) 

 

Heidepokal 2007

Eines der größeren Schießen im Kreis um den Heidepokal richtete jetzt der Schützenverein Ilhorn-Sprengel vom Montag 27.08 bis zum Freitag 31.08.07 aus, nachdem im letzten Jahr dieser gewonnen werden konnte. Insgesamt 22 Vereine mit 61 Mannschaften folgten der Einladung des Schützenvereins Ilhorn-Sprengel zum Heidepokalschießen in der vergangenen Woche. 147 Einzelschützen begrüßte der 1.Schießwart Rainer Voß mit seinen Helfern während der Woche auf dem Schießstand in Schülern. Bei der Siegerehrung zog der 1. Vorsitzende Horst Brüggemann auch dementsprechend ein zufriedenes Resümee und verwies trotz der sehr guten Zusammenarbeit und Aufnahme des Schützenvereins Schülern in seinen Räumen auf den Schießstandneubau in Sprengel, wo man dann ab nächstem Jahr die möglichen Schießen austragen wird. 

Die eigentliche Siegerehrung vollzog dann Rainer Voß und bedankte sich als erstes bei den Schützen aus Schülern mit einer Flasche, die den Schießstand extra auf Vordermann gebracht hatten. Beim Preisschießen gewann Gerhard Eggers (Brochdorf) mit Teiler 13 vor Rudolf Schröder (Dittmer-Deimern) und Matthias Meyer (Alvern). Die weiteren Plätze belegte Uwe Meyer (Dittmer-Deimern), Andreas Schmidt (Zahrensen), Maren Drews (Bispingen), Sascha Großmann (Lünzen), Eitel Wilke (Dlemsen), Enno Stellmann und Holger König (beide Simpel). 

Danach kam es zu den Mannschaftswettbewerben, wo es in diesem Jahr keine Pokale sondern einen Zinnteller mit Vereinslogogravur und einen Zinnbecher für die Tagesbesten gab, die bei den Teilnehmern sehr positiv aufgenommen wurden. Der amtierende Schützenkönig Heiko Böhling überreichte hier die Preise mit jeweils einer Flasche Sekt. Den Heimvorteil konnten die Damen aus Schülern nutzen und gewannen den Damenpokal mit 150 Ringen (Teiler 1429) vor Dittmern-Deimern (149/1151) und Langeloh (148/1439). Tagesbeste wurde hier Michaela Meyer (Erika Wintermoor) mit Teiler 185. Den Freundschaftspokal holte sich die Schützengilde Soltau mit Ring 200 (Teiler 1115) vor Delmsen (198/1546) und Insel (ebenfalls 198/1685). Tagesbester wurde hier Thorsten Bakowski (Soltau) mit Teiler 80. Bei dem Heidepokal konnte sich Bispingen I mit Ring 248 (Teiler 2447) durchsetzen und wird entsprechend nächstes Jahr dieses Schießen ausrichten. Knapp geschlagen musste sich Insel mit Ring 248 und dem etwas schlechteren Teiler (3048) geben. Platz drei belegte dann Bispingen II mit Ring 246 und Teiler 2870. Tagesbester wurde Rudolf Schröder (Dittmer-Deimern) mit Teiler 195.  

 

Kirchspielpokal 2007

Kürzlich begrüßte der Schützenverein Ilhorn-Sprengel 20 Mannschaften zum Kirchpielpokal im Schülerner Schießstand. Die Schützen aus Gilmerdingen-Leverdingen konnten sich hier durchsetzen und sind damit Ausrichter dieses Wettbewerbs im nächsten Jahr. Tagesbester wurde Bodo Wissmann aus GIlmerdingen.

Bei der Siegerehrung bedankte sich der 1. Vorsitzende Horst Brüggemann beim Schützenverein Schülern für die dreijährige Aufnahme auf dem Schießstand, wo Wettkämpfe und Übungsabende stattgefunden hatten. Nun ist ein Ende im Sicht, da der Bau des Schießstandes in Sprengel mit dem Richtfest bereits vorangeschritten ist und das Schießen in 2008 jetzt dort stattfinden kann.

Der 1.Schießwart Rainer Voß konnte zudem noch folgende Preise vergeben:
Der Damenpokal geht nach Schwalingen vor Neuenkirchen und Tewel. Tagesbeste wurde hier Traute Geldmacher vom Schützen-Corps Neuenkirchen.
Den Freundschaftspokal sicherte sich Delmsen vor Tewel und GIlmderdingen. Tagesbester war Helmut Wierstorf (Delmsen).
Im Preisschießen sicherte sich Petra Platkowski (Neuenkirchen) den 1. Preis vor Ludwig Rehr. 3.Dennis Baden, 4.Malte Rosebrock (alle GIlmerdingen), 5. Wolfgang Precht (Delmsen)..

 

 

410235