Mühlenhof Sprengel
Trägerverein Mühlenhof e.V.- Schützenverein Ilhorn-Sprengel e.V. - Mühlenverein Sprengel e.V. - Freiwillige Feuerwehr Sprengel

Schweineverschießen

Schweineverschießen 2019

  • DSC_0254
  • DSC_0240
  • DSC_0242
  • DSC_0243
  • DSC_0247
  • DSC_0246
  • DSC_0245
  • DSC_0244
  • DSC_0248
  • DSC_0251

 

Das diesjährige Knippessen des Schützenvereins Ilhorn-Sprengel fand in diesem Jahr kurzfristig im Dorfgemeinschaftshaus an der Sprengeler Mühle statt. Mit den besten Genesungswünschen in Richtung des Wirtes begrüßte der 1.Vorsitzende Bernd Lange die Anwesenden. Lange bedankte sich bei den Schießwarten um Schießwart Rainer Voß und bei Gudrun Schröder fürs Knobeln, bei den Familien Böhling/Diers fürs Kümmern um die Fleischpreise sowie den Helfern für den Aufbau und schon vorab fürs Aufräumen im Dorfgemeinschaftshaus. Nach dem Knipp- bzw. Schnitzelessen erfolgte die Siegerehrungen, eher alle noch ein wenig gemütlich verweilten und schon ein wenig an den 10. Geburtstag des Dorfgemeinschaftshauses dachten, dass der Mühlenhof am Samstag,16.11. mit einem internen Spiel ohne Grenzen feiern wollen.

 Knobeln

Schüler und 2. Schützenklasse

1.Schützenklasse

Schweineverschießen 2018

Wie in jedem Jahr trafen sich die Schützen des Schützenvereins Ilhorn-Sprengel zum Abschluß der Schießsaison zum Knippessen im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle. Der 1. Vorsitzenden Bernd Lange bedankte sich bei den Verantwortlichen Schießwarten und bei Gudrun Schröder für die Organisation Knobeln.  Bei der Preisverleihung konnte der. 1.Schießwart Rainer Voß auf eine gute Beteiligung beim Schweineverschießen verweisen: Insgesamt 38 Schützen mit 620 Schuß hatten sich um die Fleischpreise beworben. Beim parallel stattfindenden Wettbewerb hatte Gudrun Schröder auch 26 Teilnehmer begrüßen können.




Freuten sich über die erbrachten Leistungen und Fleischpreise:

stehend v.l.: Gudrun Schröder, Ralf Greve, Rainer Lohmann, Rainer Voß.

Sitzend v.l.: Stefan Lange, Ulrike Hucke, Uwe Hucke und Tanja Diers

Parallel waren 5 Schützen (Michaela Röhrs, Katja Karge, Sina Lange, Shirley Riebesesll und Thomas Liese)  des Vereins auf Lehrgang und bestanden jetzt alle Ihre Prüfung zur Waffensachkunde und erweitern damit den Verein rund ums Schießen.

Die Platzierungen:
Kinder: 1. Cedric Karge (Teiler 47,5), 2. Amelie Diers (49,4); 3. Linus Diers (58,6)

1.Schützenklasse: 1. Tanja Diers (7,2); 2. Stefan Lange (10,0); 3. Benjamin Assmann (10,1), 4. Hendrik Peter (14,1); 5. Mirco Lange und Christine Voß (jeweils 20,0)

2.Schützenklasse: 1. Ulrike Hucke (18,0); 2. Uwe Hucke (28.6), 3. Rainer Lohmann (35,1), 4. Horst Brüggemann (42,0), 5. Gerhard Baden (43,0)

Knobeln: 1. Ralf Greve (4.044 Punkte); 2. Ulrike Hucke (4.034), 3. Linus Diers (3.997), 4. Vivien Riebesell (3.852); 5.  Christoph Röhrs sen. (3.842

Schweineverschießen 2017

Über 60 Personen konnte jetzt der 1. Vorsitzende Bernd Lange beim Knippessen des Schützenvereins Ilhorn-Sprengel im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle begrüßen, bei dem auch gleichzeitig die Siegerehrungen des Schweineverschießens und vom Preisknobeln stattfand. Lange bedankte sich hier vor allem bei Rainer Voß mit seinen jeweiligen Schießwarten für die Durchführung der Schießwettbewerbe sowie bei Gudrun Schröder für die Durchführung des Preisknobeln. Danach konnten sich die Anwesenden erstmal mit Knipp bzw. alternativ mit Schnitzel stärken.


Vor der eigentlichen Siegerehrung bedankte sich Lange noch bei Gerhard Baden, der bereits seit fast 20 Jahren die Fleischpreise besorgt und auch bei seinen beiden Töchtern Tanja Diers und Sonja Böhling die ihn seit etlichen Jahren unterstützen. Zum Abschluß erinnerte Lange noch an den Seniorennachmittag, der am 1. Advent im Dorfgemein-schaftshaus stattfindet.

  • 17-11-04-Knippessen 2017-11-04 008
  • 17-11-04-Knippessen 2017-11-04 001
  • 17-11-04-Knippessen 2017-11-04 002


Schülerwertung     -   2. Schützenklasse

Schweineverschießen 2016

  • 16-11-05-Knippessen 025
    16-11-05-Knippessen 025
  • 16-11-05-Knippessen 001
    16-11-05-Knippessen 001
  • 16-11-05-Knippessen 002
    16-11-05-Knippessen 002
  • 16-11-05-Knippessen 003
    16-11-05-Knippessen 003
  • 16-11-05-Knippessen 011
    16-11-05-Knippessen 011
  • 16-11-05-Knippessen 010
    16-11-05-Knippessen 010
  • 16-11-05-Knippessen 008
    16-11-05-Knippessen 008
  • 16-11-05-Knippessen 005
    16-11-05-Knippessen 005

Über 40 Schützinnen und Schützen konnte unser 1. Vorsitzende Bernd Lange beim diesjährigen Knippessen im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle begrüßen. Besonders begrüßen konnte er unsere Damenbeste Christine Voß, unseren Jugendkönig Stefan Lange sowie unsere Ehrenmitglied Christoph Röhrs sen. Bei der Begrüßung ging Lange noch kurz auf das vergangene Schießjahr ein. Gleichzeitig bedankte er sich beim 1. Schießwart Rainer Voß und seinem gesamten Schießwarten für die Durchführung des Schweineverschießens und der Schießsaison. Als Ausblick ging Lange noch kurz auf den Seniorennachmittag am 1. Advent ein, der traditionell als letzten Termin das Schützenjahr abschließt.Nach dem Knippessen warteten alle gespannt auf die Preisverleihung der Fleischpreise vom Schweineverschießen und saßen danach noch einige Stunden gemütlich zusammen.

Bei der Preisverleihung bedankte sich Schießwart Rainer Voß noch bei den Helfern beim Schießen und bei Heiko und Sonja Böhling, Tanja Diers und Gerhard Baden, die sich um das Thema Fleischpreise besorgen und herrichten der Preise gekümmert haben

  • 16-Schwein_Knobeln
    16-Schwein_Knobeln
  • 16-Schwein_Schüler
    16-Schwein_Schüler

Schweineverschießen 2015

Beim diesjährigen Knippessen konnte der 1.Vorsitzende des Schützenvereins Ilhorn-Sprengel über 30 Personen im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle begrüßen. Lange bedankte sich bei den Schießwarten für die Durchführung des Wettbewerbs, erinnerte auch zudem an die vielen Schießwettbewerbe während des Jahres. Danach stärkten sich die Anwesenden erstmal beim Knipp bzw. Schnitzelessen. Anschließend führte der 1. Schießwart Rainer Voß die Siegerehrung durch und erinnerte an die starken Jahre, wo man bis zu doppelt so viel Teilnehmer hatte, war jedoch mit der Teilnahme nicht unzufrieden. Während beim Schießen insgesamt 35 Teilnehmer waren, waren es beim Knobeln 17 Teilnehmer, wobei hier der jüngste mit 4 Jahren und der Älteste Teilnehmer 89 Jahre war. Zudem bedankte sich Voß bei Sonja und Heiko Böhling sowie Gerhard Baden, die sich wie in den Vorjahren um die Fleischpreise kümmerten


Nach der Siegerehrung stellten sich die Gewinner und Verantwortlichen zum Foto auf: Stehend v.l.: Heiko Böhling, Sonja Böhling, Gerhard Baden, Horst Brüggemann, Christine Voß, Rainer Voß,  Uwe Hucke, sowie sitzend v.l. Herbert Schröder, Anita Lohmann und Horst Rakow


 

Schweineverschießen 2014

Über 50 Personen konnte jetzt der 2. Vorsitzende WilfriedSchröder auf dem diesjährigem Knippessen begrüßen. Besonders begrüßte er dieMajestäten, Kinderkönign Insa Röver, Jugendkönigin Sabrina Möhrmann, DamenbesteChristiane Tolkendorf und König Nico Schröder. Nach dem Knippessen, wo esalternativ auch Schnitzel gab, begann der 1.Schießwart Rainer Voß mit derSiegerehrung vom Schweineverschießen. Insgesamt waren in diesem Jahr 45Schützen dabei und damit sogar 1 Schütze mehr als im Jahr zuvor. Jedoch warendie Anzahl der Sätze mit 114 (statt 209) und 605 Schuß (statt 1189) wesentlichgeringer, was u.a. damit zusammenhän gt, dass das Schießen nur noch an einem Tagstattfindet und in diesem Jahr nur 1 Teiler (statt sonst 2) in die Wertung gekommen sind.
Im Anschluß daran vollzog Gudrun Schröder für das Knobelndie Siegerehrung, wo mit insgesamt 18 Personen die bisher beste Beteiligungvollzeichnet wurde.


 Schweineverschießen 2013

 

Über 50 Personen konnte jetzt unser 1.Vorsitzende Bernd Lange beim Knippessen im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle begrüßen. Besonders begrüßte er hierbei die Jungschützenkönigin Sina Lange, Damenbeste Cornelia Kohrs und König Wilfried Schröder sowie die Ehrenmitglieder Horst Brüggemann und Christoph Röhrs sen. sowie das Neumitglied Dagmar Schwemmler. Lange bedankte sich zudem bei den Organisatoren des 14 Tage zuvor ausgetragenen Schweineverschießens, Rainer Voß mit seinen Schießwarten, bei Gudrun Schröder für die Durchführung des Knobelns und bei Sonja Böhling und Gerhard Baden, die seit Jahren für die Fleischpreise zuständig sind. Nach dem kräftigen Knippessen kam 1.Schießwart Rainer Voß zur Siegerehrung des Schweineverschießens, wo insgesamt 44 Schützen mitinsgesamt 209 Sätzen und knapp 1200 Schuß teilgenommen haben. Den jeweils besten Teiler schossen am Freitag Stefan Lange (Teiler 19,9) und am Sonntag Gudrun Schröder (14,7)



Schweineverschießen 2012

Über 50 Personen konnte unser 1.Vorsitzende Bernd Lange jetzt beim Knippessen im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle begrüßen. Besonders begrüßte er den amtierenden König Horst Rakow, die Damenbeste Christina Hucke sowie die beiden Ehrenvorsitzenden Herbert Hoops und Horst Brüggemann. Lange bedankte sich bei Rainer Voß und seinem Schießwartteam für den reibungslosen Ablauf des Schießens und bei Gudrun Schröder für das Organisieren des Knobelns, das 14 Tage zuvor stattfand. Nach dem guten Essen, als Alternative gab es zudem Schnitzel, eröffnete Schießwart Rainer Voß die Siegerehrung vom Schweineverschießen, wo jeder der 46 teilnehmenden Schützen, die insgesamt über 1100 Schuß abgaben, einen Fleischpreis (bei den Schülern Geldpreise) bekam. In der Wertung wurden die jeweils beiden besten Teiler addiert und gewertet. Nach der Siegerehrung las Gudrun Schröder noch eine Geschichte über ein Hofschlachtfest vor, wo sich vor allem die älteren Schützen an Alte Zeiten, wo noch auf den Höfen selbergeschlachtet wurde, erinnerten. Im Anschluss versteigerte Ralf Lange wieder eine Mettwurst, die Heiko Böhling gewann. Der Gewinn dieser amerikanischenVersteigerung kommt der Schützenjugend zugute.
Tagesbeste: Carsten Röhrs (Freitag) und Sabrina Möhrmann (Sonntag) jeweils 11,1


Schweineverschießen 2011

Unser 1.Vorsitzende Bernd Lange begrüßte jetzt die Schützen zum Knippessen im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle. Besonders begrüßte er die Damenbeste Ulrike Hucke und den Ehrenvorsitzenden Horst Brüggemann. Zudem bedankte sich Lange für die Durchführung des Schweineverschießens bei den Verantwortlichen, hier stellvertretend für alle beim 1.Schießwart Rainer Voß, der nach dem Essen die Preisverleihung für das Schweineverschießen und Ulrike Hucke für das Knobeln vornahm. Im Anschluss an die Siegerehrungen gab es noch eine amerikanischeVersteigerung, deren Erlös an die Schützenkinder geht


Die Schießergebnisse bei insgesamt 47 Schützen (es zählen hier die beiden besten Teiler zusammen):
Kinder: 1.Marcel Böhling (Gesamtteiler 66,3); 2. Lennart Arndt (72,5); 3.JanneßVoß (104); 4.Mirco Lange (189,7), 5. Lea Schoolmann (197,8)

1.Schützenklasse: 1.Carsten Röhrs (54,5); 2. Ralf Lange(58,2): 3. Heiko Böhling (65,1); 4.Ralf Röhrs (73,9); 5.Christine Voß (79,8)

2.Schützenklasse: 1.Horst Brüggemann (32,2); 2.WilfriedSchröder (54,4); 3. Günter Räder (57,6); 4.Dieter Krause (61,7); 5. Claus Röhrs(89,8)

Tagesbeste: Carsten Röhrs mit Teiler 9 und Horst Brüggemannmit Teiler 10,2

Knobeln: 1.Horst Rakow (5044 Punkte); 2.Christel Röhrs sen(4772); 3. Inge Felske (4680); 4. Hans Jürgen Felske (4638); 5.Ralf Röhrs(4579)

Schweineverschießen 2010

Bei einem gut besuchten Knippessen konnte unser 1.Vorsitzende Bernd Lange die Schützen und Schützinnen im Landgasthof zur Sprengeler Mühlebegrüßen. Besonders begrüßte er den amtierenden König Andreas Klasen und die Damenbeste Birgit Lange und bedankte sich bei den vielen Helfern beim Schweineverschießen. Nach der Siegerehrung versteigerte Eckhard Gattermann noch eine Mettwurst zur Gaudi aller, die schließlich Leni Röhrs bekam. 

Bei den Schießwettwettbewerben mussten zwei gute Teiler geschossen werden, die zusammen den Gesamtteiler ergaben

Folgende Platzierungen gab es beimSchweineverschießen nach insgesamt 49 Schützen mit 200 Sätzen und 1700 Schuss, das vom 1.Schießwart Rainer Voß organisiert wurde.

Schülerklasse:1. Jannek Voß (Gesamtteiler 50,3); 2. Stefan Lange (57,9), 3. Lana Arndt (94,2)
Schützenklasse:1.Rainer Voß (28,6), 2. Christina Hucke (39,1); 3. Tanja Diers (48,1)
Schützenklasse2: 1. Horst Brüggemann (16,6); 2. Dieter Krause (24,3); 3. Herbert Schröder(48,3)
Tagesbesteam Freitag wurde Horst Brüggemann (Teiler 4,1) und am Sonntag Lana Arndt (14,1) 

Beim Knobel, das von Joanna Greve organisiert wurde, gab es folgende Platzierungen:1.Annegret Rakow (5038 Punkte); 2. GünterRäder (4985), 3. Christoph Röhrs jun. (4952)


 Schweineverschießen 2009


Schweineverschießen 2008

Schweineverschießen 2007